Aktuelle Information bzgl. Coronavirus – Tennisbetrieb ab Do. 27. Mai 2021

Die maßgebliche Inzidenz für Erlangen liegt seit Dienstag, 25. Mai, den 5ten Tag in Folge unter 50 (Link). Damit treten zwei Tage später, also ab Donnerstag, 27. Mai, Änderungen, die die Stadt über das Amtsblatt „Die amtlichen Seiten“ bekanntgibt, in Kraft! Für den Tennissport bedeutet das, jetzt dürfen ab Donnerstag max. 10 Personen im Freien auf einem Platz trainieren (d.h. Einzel und Doppel). Kinder unter 14 Jahren dürfen in Gruppen bis 20 trainiert werden. Jeweils zzgl. Trainer, wenn dieser nicht am Sportgeschehen teilnimmt.

Weiterhin gilt: Die Gesundheit unserer Vereinsmitglieder hat nach wie vor oberste Priorität! Mit den Hygiene- und Organisationshinweisen des BTV und dem aktuellen Stufenplan erhaltet Ihr einen Leitfaden zu einem sicheren Spielbetrieb. Bitte haltet diese Hinweise als Funktionär und Spieler der SpVgg Erlangen genau ein.

Das Tragen von FFP2 Masken gilt auf dem Gelände der Spielvereinigung für Alle, inkl. Geimpfte und Getestete! Weiterhin ist auf dem Tennisplatz immer ein Abstand von mindesten 1,5 Metern einzuhalten!

Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV für Spieler und Erziehungsberechtigte

Die 10 wichtigsten allgemeinen Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung