Gymnastik

Unser vielseitiges Programm bietet für alle Altersgruppen ein gutes Angebot. Auch wenn Sie Mitglied in einer anderen Abteilung sind, können Sie selbstverständlich bei uns in der Gymnastikabteilung mitmachen.

Unser Programm:

Nordic Walking

Montag 9.00 – 10.00 – Treffpunkt vor dem Vereinsgebäude
Übungsleiterin: Sigrid Killisch – Zertifizierte Nordic-Walking-Trainerin
Kurzes Aufwärmen, wechselnde Walkingstrecken, abschließende Dehnungsübungen.
Auch für Anfänger geeignet!

Zumba

Montag und Mittwoch 19.00 – 20.00 – Indoor Adalbert-Stifter-Schule
Übungsleiterin: Melanie de Groot-Seitz – Zertifizierte Zumba Instructorin
Verliere dich in der Musik und finde dich in Form! Zumba ist ein spezielles Tanz-Workout aus Aerobic-Elementen kombiniert mit Tanzschritten. Es ist vorrangig ein Ausdauertraining mit variantenreichen Dance-Moves aus Salsa, Calypso, Merunge, Hip Hop usw. Zumba schult die Koordination und kräftigt alle Muskelgruppen des Körpers.

Kinderturnen für 3 bis 6-jährige

Mittwoch 17.00 – 18.00 – Indoor
Übungsleiterin: Monika Schmidt DOSB-Übungsleiterin
(Lizenz C u. B Sport in der Prävention; Profil: Gesundheitstraining für Kinder und Jugendliche)

Kinderturnen ist das vielseitige Spielen und Bewegen mit und ohne Materialien/Geräte (Bällen, Kleingeräte, Kasten, Ringe, Bänke u. v. m.). Kinderturnen bietet unseren Kindern die Bewegungs- und Erfahrungsmöglichkeiten, die sie für ihre gesunde und ganzheitliche Entwicklung benötigen und fördert wie keine andere Sportart vielseitig und umfassend alle wichtigen motorischen Grundtätigkeiten wie Krabbeln, Gehen, Laufen, Hüpfen, oder Fangen. Dabei orientiert sich Kinderturnen an den unterschiedlichen Bedürfnissen und individuellen Fähigkeiten aller Kinder. Im gemeinsamen Spielen und Bewegen mit Gleichaltrigen lernen sie nachzugeben, sich zu behaupten, einander zu helfen und zu kooperieren.

Gymnastik

Mittwoch 18.15 – 19.00 – Indoor
Übungsleiterin: Monika Schmidt DOSB-Übungsleiterin (Lizenz C u. B Sport in der Prävention; Profil: Gesundheitstraining Haltungs- und Bewegungssystem)
Das beste Anti-Aging-Programm ist Bewegung!
In dieser Stunde erhalten und steigern wir die Beweglichkeit, das Herz-Kreislaufsystem, die Koordination und die Muskelkraft mit verschiedenen Übungsformen. Nach einer kurzen Aufwärmphase trainieren wir die Muskelkraft mit Therabändern, Hanteln, anderen Kleingeräten oder dem eigenen Körper mit abwechslungsreichen Übungen. Auf der Matte kräftigen wir anschließend die Bauch-, Rücken- und Gesäßmuskulatur mit vielfältigen Übungen. Die Stunde endet mit einigen Dehn- und Entspannungsübungen.

Bauch, Beine, Po

Mittwoch 19.30 – 20.30
Übungsleiterin: Carola Sachs – DOSB-Übungsleiterin (Lizenz B Sport in der Prävention)
Aufwärmen, Tabata-Training oder Kräftigung von Bauch-Beinen-Po mit und ohne Kleingeräten, wobei auch die Arme und der obere Rücken nicht zu kurz kommen, zudem Dehnübungen um Muskelverkürzungen entgegen zu wirken. Die Intensität des Trainings kann individuell gestaltet werden, so dass Jede(r) mitmachen kann.

Rückengymnastik

Donnerstag 09.00 – 09.45 – für Männer
Donnerstag 09.45 – 10.30 – für Frauen
Übungsleiterin: Sigrid Killisch – Physiotherapeutin
Aufwärmen, Kräftigung aller Muskelgruppen, Koordinations- und Gleichgewichtsübungen mit u. ohne Gerät. Auf kleine Bewegungseinschränkungen kann gerne eingegangen werden.

Sanftes Yoga

Donnerstag 16.00 – 17.00
Übungsleiterin: Nora Waldau – AYI® Inspired Yogalehrerin
In dieser Stunde üben wir eher statisch, in einer Ebene. Wir kombinieren klassische Yogahaltungen mit therapeutischen Übungen für einzelne Körperregionen. Wir bringen Atem und Bewegung in Einklang und kräftigen und dehnen den Körper und entspannen unseren Geist. Die Stunde eignet sich besonders für ältere Personen und für Personen, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen ruhiger üben wollen. Für die Endentspannung eine Decke und ein Kissen mitbringen.

Vinyasa Yoga

Donnerstag 17.15 – 18.15
Übungsleiterin: Nora Waldau – AYI® Inspired Yogalehrerin
Wir üben verschiedene Formen des Sonnengrußes basierend auf der AYI® Methode.Der Sonnengruß bildet die Grundlage und wir verbinden den Atem mit der Bewegung. Wir kombinieren klassische Standhaltung und therapeutische Übungen, setzen Schwerpunkte auf einzelne Körperregionen, üben im Fluss und kommen so auch mal ins Schwitzen. Der Körper wird gedehnt und gekräftigt. Der Geist entspannt.
Für die Endentspannung eine Decke und ein Kissen mitbringen.